NEU BEI MEDLEXIS: Seminar „Kompetenz beim Dolmetschen im Gesundheitswesen“

Neu im Angebot von MEDLEXIS ist ein Seminar zum Thema „Kompetenz beim Dolmetschen im Gesundheitswesen“. Das Projekt entstand aus folgenden Gründen:

  1. Wenig Ausbildungsangebote für Sprachdienstleister im Bereich Medizin
  2. Hoher Bedarf an Qualifizierungsmaßnahmen für Medizin-Dolmetscher
  3. Großes Interesse an Austausch mit Kollegen, die in medizinischen Settings tätig sind oder tätig werden wollen

Weiterlesen

MEDICA 2014

Eindrücke von der MEDICA 2014

Dieses Jahr war ich zum ersten Mal auf der Medizinmesse „MEDICA“ in Düsseldorf. Meine Ziele waren verschieden: Ich wollte nicht nur bei der weltgrößten Veranstaltung der Medizinbranche dabei sein und einen Eindruck von den Neuentwicklungen in der Patientenversorgung bekommen, sondern auch neue interessante Kontakte akquirieren.

Weiterlesen

Russische Regierung will Behandlungen von russischen Bürgern im Ausland erschweren

Auf dem Nachrichtenportal News.ru bin ich auf einen interessanten Artikel [1] zum Thema Behandlung von russischen Patienten im Ausland gestoßen. Dort wird berichtet, dass die stellvertretende Ministerpräsidentin Russlands Olga Golodec am 1. Juni 2014 das Gesundheitsministerium bat, die Wohltätigkeitsfonds besser bei der Sammlung von Geldmitteln für die Behandlung von Patienten im Ausland zu kontrollieren. Sie erklärte, man könne „praktisch jede“ hochtechnologische Hilfe auch in Russland erhalten. Weiterlesen

„Doctor medicinae“ vs. «доктор медицинских наук»

Bei der Übersetzung medizinischer Dokumentation trifft man ziemlich häufig auf die Bezeichnung „Doctor medicinae“ („Dr. med.“) an. Bedeutet denn dieser deutsche Titel dasselbe wie der russische «доктор медицинских наук» («Д.м.н.»)? Weiterlesen

Dolmetschen beim Arzt? Ist doch nicht so schwierig…

Das höre ich manchmal von meinen Kunden, weil sie denken, dass man fürs Dolmetschen beim Arzt keine besonderen Kenntnisse oder Fertigkeiten und schon gar nicht eine Vorbereitung benötigt. Ist es denn wirklich so?

Weiterlesen